Bahn fahren

ist einfach Klasse – insbesondere als Pendler.

Letzter Freitag – die heiß begehrte Strecke von Hamburg nach Berlin.

Was passiert ? Ha – technischer Fehler und der volle Bahnsteig muss in
nur ein Zugteil. Das Hauen und Stechen beginnt.

Die armen Zugbegleiter: „Das ist ja schlimmer als im Sozialismus!
Spinnen Sie ? Heute ist Freitag ?„. Die Zugbegleiter weichen aus und
meinen, dass sie nichts für technische Fehler können und die Fahrgäste halt
stehen oder auf dem Gang sitzen sollen.

Ich habe Glück und gehöre zu den 50% der Leute, deren Reservierung
gilt – das Wochenende ist gerettet.

Im weiteren Lauf der Diskussion bietet der Zugbegleiter an, dass es 20%
Rabatt auf eine Einzelfahrt gibt und er die 3,50 € für die Reservierung
erstattet. Als eine kleine Gruppe der Fahrgäste in der 1.Klasse
meint, dass das ja das grundsätzliche Problem nicht löst, meint
der Zugbegleiter „Für uns aus der Unterschicht sind 25,00 € ne Menge Geld!„.
Das ruft bei den Beteiligten Lachen hervor ….. den Leuten ging es um’s
Prinzip: Die Bahn verkauft Tickets und hält die Reservierung nicht.

Was lernen wir daraus: entweder Auto oder Glück haben.

Ich durfte Glück haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.