Art des Trainings / Lernens

Heute wieder ein interessantes Training gehabt –
der Weg des Lernens ist recht überschaubar und doch so schwer:

  • Bleibe ruhig und gelassen – reagiere natürlich.
  • Lerne die Bewegung langsam auszuführen.
  • Führe die Bewegung dann stärker aus.
  • Mache die Bewegungen dynamischer, aber nicht schnell.
  • Mache die Bewegungen fließend und leicht.
  • Sei locker im Kopf und bewege den Körper natürlich.

Tja – ansonsten ein wenig zum Ego:

  • Nur Körper und Geist sind wie Tiere.
  • Nur Ego ist nicht menschlich.
  • Ego muss Zusammenspiel von Körper und Geist ermöglichen.
  • Körper und Geist jeweils allein sind auch nicht viel wert.

Und wie Sensei immer sagt:
Nicht in Automatiken/Schemata verfallen,
stets locker, angemessen und ruhig reagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.