Zug verpasst – lustige Leute – Kein Schwanz ist so hart wie das Leben

Manchmal trifft man auf Leute im Berufsverkehr, die einem den morgen unerträglich machen – andere sorgen für ein Lächeln auf den Lippen.

Als ich heute wieder vergebens nach dem Regio rannte und vor verschlossenen Türen stand und der Zug gerade losfuhr, meinte ein vorbeilaufender Passant süffisant:

Was gut ist, kommt wieder.

Daraufhin konnte ich nur verlegen lachen und mich auf zur S-Bahn machen – daraufhin er:

Kein Schwanz ist so hart wie das Leben.

Damit war alles gesagt für diesen Tag im Berliner Berufsverkehr